Facebook Youtube
Aktuelles 65 Sonderzüge für die „Kölner Lichter“
12.07.2017
Tipps für eine stressfreie An- und Abreise
Zum 17. Mal lädt die Domstadt am Samstag, dem 15. Juli 2017, zu den „Kölner Lichtern“ ein. Fast eine Million Zuschauer besuchen jedes Jahr Deutschlands größte Feuerwerks-Nacht – ein Großteil davon reist mit der Bahn an und ab. Die DB Regio NRW, National Express und Trans Regio setzten insgesamt 65 Sonderzüge ein.
nach oben

Zusätzliche Regional-Express-, Regionalbahn- und S-Bahn-Züge
Ab Köln fahren in der Nacht von Samstag auf Sonntag zusätzlich zum regulären Fahrplan Regionalzüge in Richtung Mönchengladbach, Düsseldorf, Wuppertal, Gummersbach/Meinerzhagen, Euskirchen sowie Linz, Remagen und Koblenz. Auch in Richtung Aachen und Siegen sind Sonderverkehre unterwegs. Zudem sind zusätzliche S-Bahnen in Richtung Bergisch Gladbach, Neuss, Düren, Au/Hennef und Düsseldorf/Essen unterwegs. Alle S-Bahn-Linien fahren bis mindestens 2.30 Uhr in der Nacht regelmäßig von Köln ab.

zur Webseite der Deutschen Bahn

zur Webseite des VRS