Facebook Youtube
Aktuelles 2016 gekaufte Tickets noch bis Ende März 2017 gültig
01.01.2017
Anpassung der Tarifstruktur und neue Preise ab Januar 2017
Zum 1. Januar 2017 werden die Ticketpreise im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) um durchschnittlich 2,3 Prozent angehoben. Außerdem werden zum Jahresanfang die Ticketpreise gemäß des Beschlusses der VRR-Gremien vom Sommer 2016 angepasst. Alle Fahrgäste, die noch Tickets mit Preisstand 2016 besitzen, können diese bis Ende März 2017 abfahren oder bis zum 31. Dezember 2019 in den KundenCentern der Verkehrsunternehmen gegen Tickets mit neuem Preisstand umzutauschen.
Alle mit Preisstand 2016 gekauften Einzel, 4er-, Tages- oder ZusatzTickets sind noch drei Monate gültig und können für Fahrten mit Bus und Bahn im jeweiligen Geltungsbereich genutzt werden. Zudem können Nahverkehrskunden diese alten Tickets bis zum 31. Dezember 2019 in allen KundenCentern und bei einigen Vertriebspartnern gegen Tickets mit dem neuen Preisstand eintauschen. Sie zahlen lediglich die Differenz zwischen altem und neuem Preis. Reguläre Monatskarten für Dezember 2016 sowie dazugehörige Aufpreise, beispielsweise für die 1. Klasse, gelten bis zum Betriebsschluss des 2. Januar 2017. Monatskarten für Januar 2017 inklusive der Aufpreise werden nur noch zum neuen Preisstand vom 1. Januar 2017 ausgegeben. Mit Preisstand 2016 gekaufte 7-TageTickets und 30-TageTickets gelten unabhängig vom Jahreswechsel für die angegebene Zeit.
Die wichtigsten Änderungen auf einen Blick: