Facebook Youtube
Aktuelles Pendler andere Helden
20.08.2015
Neue Webserie erzählt typische Geschichten aus dem ÖPNV
Sie sehen die vier Darsteller der Webserie Pendler andere Helden"" width="230" height="130" rule="width_35" style="teaser_img" />
Film ab für Yannik, Serkan, Sarah und Chris! Die vier Protagonisten aus der neuen Webserie „Pendler andere Helden“ erleben ab sofort jeden Mittwoch den abwechslungsreichen Pendleralltag in den Bussen und Bahnen in NRW. Zu sehen sind die Geschichten unter www.pendler-und-andere-helden.de und auf YouTube.
nach oben
Vegetarierin Sarah, BWL-Student Serkan, Computernerd Yannick und Autonarr Chris, der zurzeit ohne Führerschein unterwegs ist, könnten unterschiedlicher kaum sein. Eines haben die Vier aber gemeinsam: Sie erleben in der neuen Webserie „Pendler andere Helden“ jede Menge skurriler und verrückter Momente im ÖPNV. Unter der Regie von Peter Thorwarth – bekannt aus „Bang Boom Bang“ und „Was nicht passt, wird passend gemacht“ – hat die Gemeinschaftskampagne „Busse Bahnen NRW“ mehrere Folgen der Webserie produzieren lassen. Sie richtet sich vor allem an die sogenannte „Generation Y“, das heißt an Menschen, die heute zwischen 20 und 35 Jahre alt sind und für die ein eigenes Auto nicht zwingend zur Alltagsmobilität gehört.
nach oben
Die Serie ist zentraler Bestandteil einer landesweiten Imagekampagne und stellt den Nahverkehr als eine clevere Alternative zum motorisierten Individualverkehr dar. Die Aktion ist ein Projekt der Gemeinschaftskampagne „Busse Bahnen NRW“, initiiert durch das NRW-Verkehrsministerium, das Kompetenzcenter Marketing NRW und die DB Regio AG, Region NRW.