Facebook Youtube
Aktuelles Die ExtraSchicht feiert 15-jähriges Jubiläum
09.06.2015
Mit dem ExtraSchicht-Ticket durch die Nacht der Industriekultur
Sie sehen den Zukunftsstandort Ewald in Herten
15 Jahre ExtraSchicht! Zur Jubiläumsausgabe wird in der Nacht der Industriekultur im Ruhrgebiet ein kulturelles Feuerwerk auf die Besucherinnen und Besucher losgelassen. Wenn am 20. Juni 2015 2.000 Künstlerinnen und Künstler an 45 Spielorten die unterschiedlichsten Aktionen und Performances präsentieren, sorgt der VRR dafür, dass die Gäste mittendrin statt nur dabei sind.
Seit 2001 lockt die ExtraSchicht die Menschen mit einem vielfaltigen und kreativen Programm ins Ruhrgebiet. Auch in diesem Jahr sind wieder zahlreiche Highlights dabei: Während 200 Tänzerinnen und Tänzer die Zeche Waltrop in einen Ort der Sinne verwandeln, sorgen andere Künstler im Schatten der Schachtzeichen-Ballone im Nordsternpark in Gelsenkirchen für Akrobatik, Fashion Design und Poetry Slam. An der Henrichshütte Hattingen und der Jahrhunderthalle Bochum bringen die Newcomer des Klavier-Festivals Ruhr ihr Talent zu Gehör. Bier, Jazz und Chanson heißt es im Brauerei-Museum in Dortmund Das komplette Programm mit weiteren Angeboten gibt es unter www.extraschicht.de.
Mit dem VRR-Fahrtenplaner mittendrin!
Mit einem ausgefeilten Verkehrskonzept sorgt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr gemeinsam mit den kommunalen Verkehrsunternehmen für Bewegung während der ExtraSchicht. Um den Veranstaltungsbesuchern die Tour von Event zu Event zu erleichtern, bietet der Verkehrsverbund den eigens entwickelten VRR-Fahrtenplaner an. Unter http://event.vrr.de können sich die Veranstaltungsbesucher über ihr Smartphone oder Tablet ÖPNV-Verbindungen zwischen ausgewählten Spielorten anzeigen lassen und sich über die Abfahrtszeiten von Bus und Bahn an den unterschiedlichen Haltestellen informieren. Einfach Start- und Zielpunkt auswählen und schon erscheinen alle auf der Strecke verkehrenden öffentlichen Verkehrsmittel im Überblick. Zusätzlich gibt’s Informationen zu den Veranstaltungsorten. Optional können die Spielorte auch über eine interaktive Karte angeklickt werden.
nach oben
ExtraSchicht-Ticket als Fahrschein nutzen
Mit dem ExtraSchicht-Ticket haben Besucher in der Nacht der Industriekultur Zugang zu allen 45 Spielorten. Das Ticket gilt zudem als Fahrschein in sämtlichen ExtraSchicht-Shuttlelinien sowie im gesamten Nahverkehrsnetz des VRR (2. Klasse) am 20. Juni 2015 bis 7 Uhr des Folgetages.
nach oben
Zusätzliche Verkehre zur ExtraSchicht 2015
In diesem Jahr werden rund 150 Fahrzeuge auf insgesamt 19 ExtraSchicht-Linien eingesetzt. Außerdem verkehren in der Nacht der Industriekultur wieder zusätzliche S- oder RB-Bahnen und einige Verkehrsunternehmen setzen auf verschiedenen Strecken einen Zusatzverkehr ein.