Facebook Youtube
Aktuelles Pendlerportal stellt Weichen für digitale Zukunft
16.03.2015
Woche der Fahrgemeinschaften vom 16. bis 22. März 2015
Fahrt in einem Cartoon-Auto
Fahrgemeinschaften schonen nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Um Berufspendlern die alternative Reisemöglichkeit näherzubringen, wird in der „Woche der Fahrgemeinschaften“ vom 16. bis 22. März 2015 verstärkt auf das Angebot von Pendlerportal.de hingewiesen.
Auf Pendlerportal.de können Berufspendler und Freizeitfahrer kostenlos Mitfahrgelegenheiten suchen oder anbieten. So wird Geld gespart, die Umwelt geschont und der Berufsverkehr entlastet. Auf der Internetplattform sind allein in NRW 1.200 Fahrten aufgeführt, bundesweit sind es rund 16.500 – Tendenz steigend. Wer auf Pendlerportal.de eine Mitfahrmöglichkeit sucht, dem wird zu jedem Suchergebnis auch eine passende ÖPNV-Verbindung angezeigt.
Pünktlich zur Aktionswoche kommt die Internetplattform in frischem Design daher und bietet für die Nutzer zusätzliche Funktionen und verbesserte Suchmöglichkeiten an. Da immer mehr Menschen ihre Mobilität über ein mobiles Endgerät organisieren, ist Pendlerportal.de für Nutzer von Smartphones und Tablets optimiert. Alle Funktionen der Internetseite bietet auch die neue Pendlerportal-App – und noch mehr: Neben der Kontaktaufnahme von unterwegs können individuelle Strecken hinterlegt und eigene Angebote bearbeitet werden. Die App gibt es für iOS- und Android-Betriebssysteme.

Für Nordrhein-Westfalen übernimmt der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR AöR) die Koordinierung und Abstimmung der beteiligten Landkreise und Kommunen und unterstützt die Plattform bei der ÖPNV-Einbindung. Das Pendlerportal versteht sich als sinnvolle Ergänzung des öffentlichen Personennahverkehrs und kooperiert seit vielen Jahren erfolgreich mit mehreren Verkehrsverbünden.

Weitere Informationen erhalten Sie auf www.pendlerportal.de