Facebook Youtube
Aktuelles Besser unterwegs mit Bussen und Bahnen
05.03.2015
Gemeinschaftskampagne von Busse Bahnen NRW wirbt für Öffentlichen Nahverkehr
Die aktuelle Gemeinschaftskampagne von Busse Bahnen NRW will den Öffentlichen Nahverkehr als Alternative zum Auto attraktiver machen. Die drei Kampagnenmotive zeigen Alltagssituationen aus zwei unterschiedlichen Perspektiven: einerseits aus der von gestressten Autofahrern, andererseits aus Sicht von Bahnreisenden, die die gleichen Situationen entspannt und gelassen erleben. Die krassen Gegensätze werden durch Wortspiele zusätzlich verstärkt und zeigen so die Vorteile öffentlicher Verkehrsmittel.
Bildergalerie Busse Bahnen NRW
nach oben
FAHRLÄSSIG oder ECHT LÄSSIG
Schnell hinter dem Steuer noch eine SMS tippen und dabei den Straßenverkehr aus den Augen verlieren – sehr FAHRLÄSSIG! Die gleiche Situation in der Bahn: Hier kann man sich ganz entspannt aufs Tippen konzentrieren – echt LÄSSIG!
nach oben
ANSPANNUNG oder ENTSPANNUNG
Die Abenddämmerung bricht ein, es regnet und die schlechte Sicht verlangt vom Autofahrer volle Konzentration – ANSPANNUNG pur! Im Gegensatz dazu die Fahrt mit der Bahn: Hier wird der Blick auf die vorbeiziehende Landschaft zur puren ENTSPANNUNG!
nach oben
HARTE NACHT oder GUTE NACHT
Dunkelheit, blendender Gegenverkehr und zuckende Rücklichter sorgen für eine HARTE NACHT hinter dem Autosteuer. Wer mit Bus Bahn unterwegs ist, kann sich bequem zurücklehnen, die Augen zu machen und eine GUTE NACHT genießen.
nach oben
Besser unterwegs mit Bussen und Bahnen
Die Gemeinschaftskampagne von Busse Bahnen NRW soll Berufspendler dazu anregen, ihr Mobilitätsverhalten zu reflektieren. Dazu gibt es auf der Aktionsseite u. a. viele weitere Gründe, um auf den Nahverkehr umzusteigen, einen Selbsttest, welcher Fahrtyp Sie sind und ein Gewinnspiel mit tollen Preisen, die Ihnen die Fahrzeit mit dem Öffentlichen Nahverkehr versüßen soll.

Weitere Infos unter www.busse-und-bahnen.nrw.de