Facebook Youtube
Aktuelles Neue Tickets und Preise seit Januar 2014
01.01.2014
2013 gekaufte Tickets noch bis Ende März gültig
Seit dem 1. Januar 2014 ist das GruppenTicket und das TagesTicket neu strukturiert. Außerdem haben sich zum Jahresanfang die Ticketpreise gemäß des Beschlusses der VRR-Gremien vom Sommer 2013 geändert. Alle, die noch vor dem 1. Januar 2014 gekaufte Tickets besitzen, können diese bis Ende März 2014 abfahren.
TagesTicket wird nutzungsabhängig und dadurch preisgerechter
Seit dem 1. Januar 2014 entfällt das GruppenTicket für bis zu fünf Personen, es wird durch das TagesTicket ersetzt. Künftig zahlt eine Einzelperson einen Grundpreis für das TagesTicket. Bei Gruppenfahrten zahlt jede weitere mitfahrende Person einen Aufpreis. Mit dem TagesTicket können so Gruppen bis zu fünf Personen einen Tag lang beliebig oft in der ausgewählten Preisstufe fahren.

Weitere Informationen finden Sie hier
Zwei neue Tickets exklusiv online oder als HandyTicket erhältlich
Wer sein Handy als Ticket nutzt oder nutzen möchte, für den gibt es seit Jahresanfang das neue 10erTicket. Das 10erTicket wird in den Preisstufen A, B, C, D und E angeboten und ist für zehn Fahrten oder eine gemeinsame Fahrt für bis zu zehn Personen in der jeweiligen Preisstufe gültig. Das 10erTicket gibt es exklusiv als HandyTicket.

Weitere Informationen finden Sie hier

Als HandyTicket- und im TicketShop ist das 7-TageTicket erhältlich. Das 7-TageTicket eignet sich besonders gut für Touristen, die den VRR mit Bus und Bahn erkunden wollen. Auch Abonnenten können es gut nutzen, um Zeiträume bis zum Beginn eines Monats zu überbrücken. Das 7-TageTicket ist in allen Preisstufen erhältlich.

Weitere Informationen finden Sie hier
1.-Klasse-Zusatzwertmarken jetzt abhängig von der Preisstufe
Seit dem 1. Januar 2014 gibt es für Monatstickets und Monatstickets im Abo von der Preisstufe abhängig, preislich unterschiedliche 1.-Klasse-Zusatzwertmarken: